0 0

Krause Minze (Pflanze)

Artikelnummer: ME47

Krause Minze ist eine attraktive Pflanze. Ihre Blätter sind stark gerüscht und in sich gedreht.

lieferbar

Mentha spicata 'Crispa'

Krause Minze ist eine attraktive Pflanze. Ihre Blätter sind stark gerüscht und in sich gedreht.

Durch ihren geringen Mentholgehalt hat sie ein süßliches Aroma. Sie eignet sich gut als Teeminze, vor allem in Teemischungen zusammen mit Melisse und Apfelminze. Sie wird bei der Kaugummiherstellung als aromatischer Bestandteil verwendet.

Im Garten

Die Pflanze ist recht ausbreitungsfreudig und möchte einen genügend großes Beet um sich zu entfalten. Man kann sie auch in einen Kübel pflanzen und diesen auf der Terrasse oder dem Balkon halten.
Ein Platz an der Sonne ist ideal, die Pflanze kommt aber auch mit einem halbschattigen Ort zurecht. Im Frühjahr etwas Kompost und organischen Dünger bringen das Wachstum in Schwung. Krause Minze erreicht eine Höhe von 40 cm. Sie ist damit deutlich kleiner als die meisten ihrer Kollegen.

Die rosa Blüten erscheinen im Juli und bis August tummeln sich hier Schmetterlinge und andere Bestäuberinsekten. Nach der Blüte kann die Pflanze bis auf wenige Zentimeter herunter geschnitten werden. Sie treibt dann nochmal aus, bis sie dann im Oktober einzieht. Die Pflanze ist winterhart, braucht keinen besonderen Schutz und treibt im Frühjahr wieder aus.

Steckbrief

Botanischer Name Mentha spicata 'Crispa'
Familie Schmetterlingsblüher (Lamiaceae)
Pflanzabstand 40 cm
Höhe 40 cm
Standort sonnig - halbschattig
Blüte rosa, Juli - August
Boden/Wasser mäßig nährstoffreich, Boden sollte nicht austrocknen
Bienenweide ja
Synonyme Krause Münze
Winterhärte ja
Besonderheiten bildet Ausläufer
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.