0 0

Weiße Johannisbeere 'Zitavia' (Pflanze)

Artikelnummer: RI15

'Zitavia' bringt dicke, helle, prallsaftige Früchte hervor. Diese sind süß mit einem feinen Säureanteil.

Lieferung ab Ende März 2019

Ribes rubrum

'Zitavia' bringt dicke, helle, prallsaftige Früchte hervor. Diese sind süß mit einem feinen Säureanteil.
Eine herrliche Erfrischung an heißen Sommertagen. Die durchscheinenden Früchte wachsen an langen herunterhängenden Trauben. Sie laden zum Naschen ein und eigentlich kann man gar nicht aufhören sich die süßen Früchtchen in den Mund zu stecken.

Alte Sorte aus Zittau

Diese Sorte stammt aus Zittau und wurde bereits in den 70er Jahren für den feldmäßigen Anbau genutzt. In der DDR war sie eine beliebte Sorte und wurde in großem Stiel angebaut. Auch bei Hobbygärtnern ist sie sehr beliebt, da die Pflanze mit 120 cm recht zierlich bleibt und auch im Kübel gehalten werden kann.
'Zitavia' bringt im Juli mittelgroße Früchte hervor, die vorzugsweise am zweijährigen Holz wachsen. Ein sonniger Standort in durchlässigem Boden begünstigt das Wachstum. Um einen gleichbleibenden Ertrag zu erzielen, sollte man die Sträucher alle 3-4 Jahre zurückschneiden.

Steckbrief

Botanischer Name Ribes rubrum
Familie Stachelbeergewächse (Grossulariaceae)
Pflanzabstand 80 cm
Höhe 120 cm
Standort sonnig
Fruchtreife Juli
Blüte gelb, Mai
Boden/Wasser nährstoffreich, feucht
Bienenweide ja
Winterhärte ja
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.