0 0

Johanniskraut (Saatgut)

 ca. 500 Samen
Artikelnummer: HY16s

Johanniskraut ist eine blühfreudige Pionierpflanze, die auf trockenen Böden wächst. Seinem Namen nach blüht Johanniskraut um Johanni...

lieferbar

Hypericum perforatum

Johanniskraut ist eine blühfreudige Pionierpflanze, die auf trockenen Böden wächst. Seinem Namen nach blüht es um Johanni, also Mittsommer. Die wertvollen Blüten können zu einem Heilöl verarbeitet werden.
Hält man die Blätter gegen das Licht, sieht man feine Löcher in den Blättern. Daher stammt der botanische Artname perfoliatum, weil sie perforiert scheinen.

Altbekanntes Heilkraut mit gelber Blütenpracht

Johanniskraut wird etwa einen Meter hoch und verbreitet durch die mit Öl gefüllten Drüsen in den Blättern besonders in der Sommersonne einen intensiven Duft. Seine Wurzeln reichen 50 cm tief ins Erdreich, um an Nährstoffe zu gelangen. Im Garten steht das Kraut gerne in sonniger Lage auf nährstoffarmen Sandboden. Besonders in Gruppen geben die Pflanzen ein sehr schönes farbenfrohes Bild. Traditionell wird sie als Mittsommerpflanze in Sträußen gebunden.

In den gelben Blüten ist Hypericin, welches beim Zerreiben der Blätter eine Rotfärbung verursacht. Hypericin wird in der Medizin als Antidepressiva eingesetzt. Johanniskraut gehört zu den wichtigsten angebauten Arzneipflanzen in Deutschland.

Aussaat und Anbau

Die Samen sind sehr fein. Damit sie nicht im Beet verwehen, sollte man sie in Aussaatschalen oder Multitopfplatten aussäen. Sie keimen bei einer Temperatur von 16°C innerhalb von 2-3 Wochen. Johanniskraut ist eine mehrjährige Staude. Sie friert im Winter zurück und treibt aus einem etwas verholzenden Stiel neu aus.

Eine Portion enthält etwa 500 Samen.

Steckbrief

Höhe bis 100 cm
Winterhärte ja
Familie Johanniskrautgewächse (Hypericaceae)
Blüte gelb, Juni bis August
Bienenweide ja
Sonne sonnig
schreibt am
ist bei mir leider nicht aufgegangen
schreibt am
Super immer wieder.