0 0

Schnittlauch (Saatgut)

 ca. 600 Samen
Artikelnummer: AL01s

Schnittlauch gehört zu den beliebtesten Kräuterklassikern. Er besitzt diese feine Schärfe, die etwas ins Süßliche geht, welches in so vielfältig einsetzbar macht.

Lieferbar

Allium schoenoprasum

Schnittlauch gehört zu den beliebtesten Kräuterklassikern. Er besitzt diese feine Schärfe, die etwas ins Süßliche geht, welches ihn so vielfältig einsetzbar macht.

Obwohl Schnittlauch eines der ältesten Gewürzkräuter ist, fand er den Weg in unsere Gärten erst im 16. Jahrhundert. Heimisch ist er in China, aber mittlerweile aus unseren Gärten in die freie Landschaft gewandert. Man findet ihn auf Wiesen und Wegrändern, manchmal sogar am Straßenrand.

Im Garten

Im Garten möchten die Pflanzen einen humosen Boden in sonniger bis halbschattiger Lage. Im Winter sollte der Standort nicht zu nass sein. Schnittlauch verträgt trockene Perioden im Sommer. Es kann sein, dass er dann einzieht und im Spätsommer wieder neu austreibt.

Verwendung in der Küche

Der ausgeprägte Geschmack passt an viele Gerichte und reicht, mit ein wenig Salz, oft als alleinige Würze aus. Er passt an Fleisch- und Fischgerichte, Suppen, Soßen, Eintöpfe oder einfach nur aufs Butterbrot.

Auch die Blüten sollten verwendet werden. Sie schmecken hervorragend über einen frischen Sommersalat und sehen auch noch schön aus. Die Blüten sind lila-rosa und erscheinen ab Juni.

Am besten schmecken die frisch geernteten Halme, sie können aber auch gut eingefroren werden um einen Wintervorrrat anzulegen.
Nach der Blüte sollte man die Pflanzen herunterschneiden, damit die harten Blütenstiele beim Ernten nicht stören.

Aussaat und Anbau

Schnittlauch kann ab Mitte Mai direkt ins Freiland gesät werden. Bei Temperaturen um 18°C keimen die Samen innerhalb von 2-3 Wochen. Alternativ kann er auch in Vorkultur ab April in Aussaatschalen gesät werden, um eine gleichmäßige Keimung zu erzielen. Wenn die Pflänzchen 5 cm lang sind, können sie ins Beet gepflanzt werden.

Schnittlauch sollte etwa alle 3-4 Jahren geteilt werden. Die Pflanze vermehrt sich sowohl durch Samen als auch durch Nebenzwiebeln. Stehen diese zu eng, behindern sie sich gegenseitig und die Blätter werden dünn.

Eine Portion enthält etwa 600 Samen.

Steckbrief

Höhe 20 cm
Winterhärte ja, keine Staunässe
Familie Lauchgewächse (Alliaceae)
Blüte rosa-lila, ab Juni
Bienenweide ja
Sonne sonnig
Vermehrung Aussaat, Teilung
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.