Juli ist Lavendelzeit

Nun blühen die meisten Lavendelsorten. Dies ist ohne Frage schön anzusehen und die Schmetterlinge und Bienchen finden das auch ganz toll. Zudem ist Lavendel ein vorzügliches Küchenkraut, welches auf vielfältige Weise einzusetzen ist.

Biene-an-LavendelIn unseren Gärten sind in der Regel zwei  Lavendelarten vertreten. Zum einen der schmalblättrige Echter Lavendel (Lavandula angustifolia), der im Ganzen zierlicher ist und etwa 40-60 cm hoch wird. Außerdem der Provence-Lavendel (Lavandula x intermedia), der breit ausladend wächst und eine Höhe von 80 cm und mehr erreicht. Zum Kochen ist der Echte Lavendell gut geeignet, da sein ätherisches Öl frei von Kampfer und Bitterstoffen ist.

Mittlerweile gibt es vom Echten Lavendel einige Zwergzüchtungen, wie Peter Pan, Blue Cushion oder weißer Zwerglavendel, die auch gut in einen Kübel oder Balkonkasten passen. Außerdem ist der Echte Lavendel nicht so winterjampelig.

Zum Kochen also der Echte Lavendel. Heute sollen es zwei Rezepte sein, die die Backfähigkeit des Lavendels beweisen.

LavendelbrotLavendelbrot
450 g Mehl
42g Hefe
25g Butter
1 Teelöffel Zucker
1 Teelöffel Salz
5 Eßlöffel Milch

300 g Frischkäse
6 getrocknete Tomatenhälften
10 Stiele Lavendelblüten
2 Knoblauchzehen
1 Eßl Öl
5 Eßlöffel Milch
Pfeffer, Salz

Mehl in eine Schüssel geben. Hefe in eine Tasse bröseln, mit Zucker 2 Eßlöffel Mehl und einer halben Tasse lauwarmen Wasser verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 10 Minuten gehen lassen.
Den Vorteig zum Mehl geben und soviel lauwarmen Milch zugeben, das ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht. Etwa 100 Mal kneten, an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 200°C vorheizen
Tomaten kleinschneiden, Knoblauch schälen und fein würfeln, die Lavendelblüten von den Stielen zupfen, alles zusammen mit dem Frischkäse verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Teig etwa 1cm dick ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Den Teig einrollen und auf ein Backblech legen, mit Sesam bestreuen bei 200°C etwa 25 Minuten backen.

LavendelkekseLavendelkeks
ein Ei
250 g Mehl
120 g Zucker
80 g Butter
Blüten von 10 Stielen Lavendel

Die Blüten von den Stielen zupfen und in eine Schüssel geben. Butter, Ei, Zucker und Mehl hinzugeben und alles zu einen Mürbeteig kneten. Zwei Rollen von etwa 25 cm Länge und 4 cm Durchmesser formen. Mit einem scharfen Messer Taler von einem halben Zentimeter Dicke abschneiden und auf eine Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen 12 Minuten goldgelb bei 200°C backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.