Parks und Gärten in Bremen

Die alte Hansestadt an der Weser bietet dem naturliebenden Besucher Parks und Gärten, die oftmals abseits der Touristenmeilen liegen.

Knoops Park

Admiral Brommy Statue
Der schönste Spazierpfad ist der Admiral-Brommy-Weg, der am Lesumufer entlang führt. Hier steht auch eine Plastik vom Admiral, der die Sportboote in Augenschein nimmt.
weiterlesen…

Botanischer Garten Bremen

Botanischer Garten Bremen
Der Botanische Garten in Bremen ist zusammen mit dem Rhododendron-Park in den 30er Jahren des 20sten Jahrhunderts angelegt worden. Viele Pflanzen stammten aus dem früheren Botanischen Garten am Osterdeich, der Mangels Pflege und finanzieller Probleme der Betreiber aufgelößt wurde.
weiterlesen…

Höpkens Ruh

Hoepkens Ruh Weg
Das Besondere am Landschaftspark Höpkens Ruh sind die malerisch in die Landschaft eingebetteten Teiche, die von Spazierwegen umschlossen sind. Dem aufmerksamen Wanderer werden besonders die bewaldeten Inselchen ins Auge fallen.
weiterlesen…

Museums Garten (Focke Garten)

Alte Treppe
Ein kleiner, schnuckeliger Park direkt an der Weserpromenade. Früher stand an diesem Platz das Fockemuseum, welches im zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Das Museum hat nun einen neuen Platz im Ortsteil Schwachhausen und an seiner Stelle wurde 1950 der Museumsgarten angelegt.
weiterlesen…

Stadtgarten Vegesack

Alte Treppe
Am Vegesacker Steilufer parallel zur Weser erstreckt sich der Stadtgarten über eine Länge von 2 km. Ursprünglich gegründet wurde er als botanischer Garten von Herrn Doktor Albrecht Roth, welcher ein bekannte Botaniker war, zum Ende des 18. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit war es sehr chic, Bäume zu sammeln.
weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.