Bärwurz (Pflanze)

Pflanze im 9 cm Topf
Artikelnummer: ME99

Bärwurz ist eine Gebirgspflanze und in Nord- und Mitteleuropa heimisch. Unschuldig zwischen den Fahrspuren forstwirtschaftlicher Wege...

Lieferzeit 4 bis 6 Wochen

Meum athamanticum

Bärwurz ist eine Gebirgspflanze und in Nord- und Mitteleuropa heimisch. Unschuldig zwischen den Fahrspuren forstwirtschaftlicher Wege habe ich dieses zarte Pflänzchen das erste Mal im Erzgebirge gesehen. Das filigrane Laub war noch mit Tautropfen behaftet die in der Sonne glänzten.

Unterschätztes, vielseitiges Würzkraut

Die Pflanze verströmt ein würziges Aroma nach Dill und Kümmel, besonders, wenn man darüber latscht.
Bärwurz Samen

Ebenso lecker ist es, wenn man ein paar Samen über ein Kartoffelgratin streut oder sie im Brot mitbackt.
Auch das feine Laub lässt sich gut in frischen Salaten oder in Kräuterquark kombinieren.

Im Garten

Bärwurz ist zwar eine Gebirgspflanze, fühlt sich aber auch in voller Sonne in sandigem Boden wohl. Er ist sehr anpassungsfähig und genügsam.

Steckbrief

Botanischer Name Meum athamanticum
Familie Doldenblütler (Apiaceae)
Höhe 30 bis 40 cm
Blüte weiß, Mai bis Juni
Sonne sonnig
Winterhärte ja
Bienenweide ja
Glasierte Möhrchen mit Bärwurz

Rezept: Glasierte Möhrchen mit Bärwurz

als Beilage für 2 Personen:

400 g junge Fingermöhren
60 g Butter
2 Teelöffel Honig
ein halber Teelöffel grobes Salz
8 Stiele Bärwurz
ein paar Spritzer Zitronensaft

Die jungen Möhrchen mit der Wurzelbürste unter fließendem Wasser abbürsten. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Möhrchen dazu geben. Etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze hellbraun anbraten. Dann das Gemüse umdrehen und den Honig zugeben, mit dem Löffel etwas in der Pfanne verteilen, so das er sich gut mit der Butter vermischt. Die Möhren mit dem Salz bestreuen. Darauf achten, das so wenig wie möglich im Fett landet. Nun bei kleiner Hitze 12 Minuten bräunen. Die Salzkörner schmelzen während dieser Zeit. Die Möhren sind nun bissfest.
Die feinen Bärwurzblättchen von den Stängeln streifen und fein hacken. Gemüse anrichten und mit dem Bärwurz bestreuen. Schmeckt auch sehr gut lauwarm zu Gegrilltem.


Bärwurz-Limonade
Bärwurz hat ein feines Aroma nach Möhre, mit einem Hauch von Dill. Der Geschmack passt sehr gut zu Gurke. Hier ein erfrischendes Sommergetränk:

Gurkenlimonade mit Bärwurz

Zutaten für 4 Gläser:

eine Zitrone
eine halbe Salatgurke
etwas Salz
8 Zweige Bärwurz
ein Liter Mineralwasser
2 Esslöffel Zucker

Vier Gläser bereit stellen. Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Die Salatgurke schälen, 8 dünne Scheiben schneiden und auf die Gläser verteilen, den Rest im Mixer pürieren, Zitronensaft zugeben. Die Bärwurzzweige fein hacken und zum Gurkenpüree geben, Zucker und Salz hinzu, umrühren und mit Mineralwasser aufgießen. In die Gläser füllen und sofort servieren.

Kundenfragen

Frage:

Mein Bärwurz hat im vergangenen Jahr bereits erste Samen ausgebildet. Dieses Jahr würde ich mich gerne an der Aussaat versuchen. Können sie mir Tipps geben?

Antwort:
Bärwurz ist ein Kaltkeimer. Das bedeutet, das die Samen eine gewisse Zeit der Kälte ausgesetzt sein müssen, um zu keimen. Aus eigenem Saatgut neue Pflänzchen zu ziehen ist einfach. Die Samen sind reif, wenn sie hellbraun sind. Meistens fallen sie von selbst auf den Boden. Das ist etwa im August der Fall. Man sammelt die Samen auf und kann sie entweder sofort aussäen oder bis zum Dezember damit warten.
Am besten, man sät in Töpfe oder Schalen aus, die man dann nach draußen vor Mäusen geschützt stellt. Die Samen sind nämlich sehr lecker und bei den Nagern begehrt. Im Frühjahr, wenn die Tage wärmer werden keimen die Samen. Das kann je nach Witterung auch erst im Mai der Fall sein.


Frage:

Welchen Standort möchte die Pflanze gerne haben? Licht, Wasser, Boden etc. Danke!

Antwort:
Bärwurz steht natürlicherweise auf Waldlichtungen oder am warmen Waldesrand. Es bevorzugt also einen halbschattigen Standort. Steht er sehr sonnig, so benötigt er mehr Wasser. Der Boden sollte humos und mäßig gedüngt sein. Etwas Kompost im Frühling, Hornspäne oder organischen Dünger sind zu empfehlen.


Frage:

Braucht der Bärwurz einen Winterschutz?

Antwort:
Nein. Die Pflanze zieht im November/Dezember komplett ein. Die Wurzel überdauert und kann starke Minustemperaturen ertragen. Auch Staunässe ist kein Problem. Man braucht die Pflanze nicht zu schützen.


Frage:

Hallo liebe Gärtners, ich habe eine kurze Frage: Kann die Pflanze in der Kräuterspirale wachsen und in welcher Zone. Grüße

Antwort:
Ja, Bärwurz kann auch in der Kräuterspirale wachsen. In der feuchten Zone wäre der richtige Platz für ihn. Man sollte jedoch darauf achten, das er nicht von anderen Pflanzen zu stark bedrängt wird. Minze in der Nachbarschaft ist ungeeignet. Es kamen eher solche Nachbarn wie Schottischer Liebstöckel, Schnittlauch und Melisse in Frage.


Frage:

Mein Bärwurz blüht nicht, woran kann das liegen? Braucht er eine zweite Pflanze?

Antwort:
Wenn Bärwurz nicht blüht, so steht er zu schattig. Etwa 4 Stunden Sonne am Tag sollte er schon erhalten. Eine zweite Pflanze wird nicht benötigt. Ich würde empfehlen, ihn im Herbst oder Frühjahr an eine sonnigere Stelle um zu pflanzen.


Sie haben auch eine Frage? Dann schreiben Sie uns eine Mail.
Hier klicken

Artikel bewerten

schreibt
Hallo, liebe Gartenrot-Mitarbeiter, die im Frühling gelieferten Pflanzen waren alle top. Ich bin froh, Sie im Netz
gefunden zu haben, denn bei uns im Erzgebirge gedeihen auch nicht allen Pflanzen. (Frühling spät und Winter meist lang) Mir geht es darum, Pflanzen zu finden, die zu unserer Gegend passen und ich habe schon seit Jahren viele Kräuter gesammelt, die bei uns in freier Natur nur noch wenig vorkommen, wie zB. der Bärwurz.
Ich werde in Ihrem Shop immer mal wieder vorbeischauen. Danke !
schreibt
Leider habe nur Sandboden und der scheint nicht ideal zu sein. Die Pflanze mickert und treibt nicht durch.
Das kenne ich vom vorherigen Garten doch anders. Im Herbst suche ich einen neuen Platz für sie und gebe die Hoffnung nicht auf.
schreibt
Leider habe nur Sandboden und der scheint nicht ideal zu sein. Die Pflanze mickert und treibt nicht durch.
Das kenne ich vom vorherigen Garten doch anders. Im Herbst suche ich einen neuen Platz für sie und gebe die Hoffnung nicht auf.
schreibt
Kräftige ,junge Pflanzen ,welche ich an zwei verschiedenen Standorten auspflanzte. Der sonnige Standort,war nach dieser Trockenheit,trotz gießen nicht der Richtige. Am anderen Standort entwickelt sich die Pflanze gut. Dankeschön
schreibt
Ich habe einen Platz im Garten gewählt, der für den Bärwurz ideal ist. Bodenbeschaffenheit, Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit passen. Er ist gut angewachsen und hat sich zuerst gut entwickelt. Allerdings fängt er nun an zu kümmern und wird wohl eingehen. Mein anderer Bärwurz, den ich schon lange im Garten habe, wächst nach wie vor sehr gut.
Das ist ärgerlich
schreibt
Gut angewachsen, bei mir schneckenfest, beginnt durchzutreiben und kräftiger zu werden. Ein hübscher Blickfang.
schreibt
Obwohl wir nur auf 300 m wohnen, wächst der Bärwurz sehr gut. Habe immer mal geerntet und er treibt immer weiter aus.
schreibt
Hallo
die Pflanze gefällt mir gut riecht würzig aber leider mag sie wohl ihren wohl ihren neuen Standort nicht sie mag nicht wachsen; vielleicht im Frühjahr
schreibt
Die Bärwurzpflanze hat sich sogar auf dem Balkon in einem Topf prächtig entwickelt. Nun hat sie einen schönen Platz im Garten auf dem sie richtig buschig wird.
schreibt
Alles schön angewachsen ,toll für Salate
schreibt
Die Pflanze kam bei mir sehr schön an. Leider ist sie nach dem Einpflanzen nicht weiter gewachsen, umpflanzen hat auch nicht geholfen. Als von der Pflanze so gut wie nichts mehr zu sehen war, habe ich sie an einen neuen Standort gesetzt. Jetzt treibt sie sehr schön wieder aus! Scheinbar hab ich nun den richtigen Platz zum Wachsen gefunden.
schreibt
Die drei Pflanzen sind gut angewachsen.
Noch sind sie sehr klein, aber im nächsten Jahr
wird es besser.
schreibt
Schöne Bärwurzpflänzchen die schon vielfach bestaunt wurden.
Wo habt ihr die denn her??? Die Werbetrommel rollt!!
schreibt
Die zwei von mir bestellten Pflanzen haben sich gut entwickelt.
Sie haben geblüht und mitlerweile reifen die Früchte heran.

Lieferzeit 4 bis 6 Wochen
2,90 € *
Zur Zeit nicht lieferbar.
4,20 € *
Lieferzeit 4 bis 6 Wochen
3,40 € *