0 0

Grüner Senf (Saatgut)

 ca. 100 Samen
Artikelnummer: BR13s

Grüner Senf 'Green Frills' ist ein Blattsenf mit feinem Senfaroma der sowohl pur als Gewürzkraut, blanchiert wie Spinat oder als Salat verwendet werden kann.

Lieferbar

Brassica juncea

Grüner Senf 'Green Frills' ist ein Blattsenf mit feinem Senfaroma der sowohl pur als Gewürzkraut, blanchiert wie Spinat oder als Salat verwendet werden kann. Als Spinat zubereitet entwickelt er eine dezente Bitternote, ähnlich wie Rosenkohl.
Die jungen Blätter haben eine filigrane Struktur, die sich bei älteren Blättern verliert. Diese sehen dann Löwenzahnblättern ähnlich.

Aussaat und Anbau

Grüner Senf wird ähnlich wie Feld- oder Schnittsalat angebaut. Die beste Zeit dafür sind die kühleren Frühjahrs- und Herbstmonate. Ab April kann ins Freiland oder in Vorkultur gesät werden.
Eine Aussaat in 5er Tuffs ist von Vorteil, da so die Ernte erleichtert wird. Von der Aussaat bis zur Ernte vergehen günstigstenfalls 6 Wochen.
Beim Ernten schneidet man die Blätter bis auf wenige Zentimeter über dem Boden ab. Die Pflanzen treiben mit neuen Blättern aus und so kann mehrmals geerntet werden. Steigen die Temperaturen über 25°C, bilden sie Blüten aus. Somit empfiehlt es sich im Sommer eine Anbaupause einzulegen. Senf gehört zu den Kreuzblütlern und sollte nur alle drei Jahre auf demselben Boden angebaut werden.

Eine Portion enthält 100 Samen.

Steckbrief

Familie Kreuzblütler (Brassicaceae)
schreibt am
Sehr gute Keimfähigkeit, kräftiger und üppiger Wuchs, gezacktes Blatt mit leicht scharfem Geschmack, sehr dekorativ