Japanische Paprika (Saatgut)

 mindestens 10 Samen
Artikelnummer: CA67s

Die Japanische Paprika bildet etwa 8 cm lange Früchte aus, die im ganzen gebraten werden.

Lieferbar

Capsicum annuum

Die Japanische Paprika bildet etwa 8 cm lange Früchte aus, die im ganzen gebraten werden.

Die Früchte reifen von grüne nach rot ab. Sie werden vorzugsweise grün geerntet und als ganzes geschmort. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 70 cm. Sie kommt auch mit ungünstigen Lichtverhältnissen klar. Die ersten Früchte können im August geerntet werden. Eine sehr dekorative Pflanze mit lockerem Wuchs.

Schärfe: 0

Aussaatanleitung und Anbau

Die Aussaat kann auf der Fensterbank oder in einem Gewächshaus im März erfolgen. Die Samen keimen bei einer Temperatur von 20°C und mehr nach etwa einer Woche. In der ersten Zeit sind die Pflänzchen empfindlich gegen Zugluft. Sobald die Pflanzen 10 cm hoch sind, können sie etwa kühler stehen, vor allem des nachts. Sie werden so stabiler und gesünder.

Eine Portion enthält mindestens 10 Korn

Steckbrief

Botanischer Name Capsicum anuum
Familie Nachtschattengewächse (Solanaceae)
Höhe 70 cm
Standort sonnig
Fruchtreife August- Oktober
Blüte weiß, ab Juli
Boden/Wasser nährstoffreich, feucht
Aussaat Februar-März
Winterhärte nein

Artikel bewerten

schreibt
Die Samen sind zu schönen, sehr großen Pflanzen herangewachsen, trotz des kühlen und nassen Wetters im Gewächshaus. Inzwischen gibt es Früchte, die anfangen, sich rot zu färben. Eine Kostprobe zeigte allerdings, dass die Schärfe "0" nicht stimmen kann, sie sind so schaft, dass man fast umfällt. Auch entspricht die Form der Früchte nicht der Abbildung, diese sind sehr schlank und spitz, etwa 8 cm lang.
Weil wir scharfe Speise nicht vertragen, hatten wir uns extra eine Sorte ausgesucht, die NICHT scharf ist. Nun wird daraus wohl ein Geschenk an unsere Freunde werden, die sowas lieben. Ob es wohl eine Verwechsung der Samen war? In der ersten Kundenbewertung wird auch etwas von "scharf" erwähnt.
schreibt
Sie sind gut aufgegangen und zu einer tollen Pflanze herangewachsen. Wir legen sie gerne mit auf den Grill und ergänzen unser Grillgemüse hervorragend, allerdings ist die Schärfe immer eine Überraschung, trotzdem werde ich sie im nächsten Jahr mit Sicherheit wieder aussäen.
schreibt
Die Saat ist gut aufgegangen, nach dem Vereinzeln entwickelten sich die Pflanzen rapide, bei der extremen Hitze muss täglich gegossen werden. Die Fruchtansätze lassen eine gute Ernte erwarten.
schreibt
Die Saat ist gut aufgegangen, nach dem Vereinzeln gingen die Pflanzen ab wie Harry, müssen aber bei der extremen Hitze täglich gewässert werden. Die ersten Fruchtansätze lassen auf eine gut Ernte hoffen.