Kailan Kichi, Chinesischer Brokkoli (Saatgut)

 ca. 100 Samen
Artikelnummer: BR49s

Kailan Kichi oder Chinesischer Brokkoli ist eine schnellwachsende Kohlart aus China.

Zur Zeit nicht lieferbar.

Brassica oleracea var. alboglabra

Kailan Kichi oder Chinesischer Brokkoli ist eine schnellwachsende Kohlart aus China.

Man verwendet die Blätter und Blütenknospen, die ein leicht süßlich-bitteres Aroma haben. Die Garzeit beträgt etwa 10 Minuten. Die Pflanze wird geerntet, sobald die Blütenknospen sichtbar sind. Auch der dicke Stängel kann geschält und mit verwertet werden.
Alles Oberirdische von der Pflanze kann verwendet werden. Kailan-Kichi kann auf vielerlei Arten zubereitet werden. Traditionell wird er leicht in wenig Wasser gedämpft und mit Limette und Sojasoße abgeschmeckt, etwas Erdnussöl darüber, fertig. In Vietnam wird dazu Austernsoße gereicht.
Man kann ihn auch kleinschneiden und mit Zwiebeln in Butter schmoren und mit einem Löffel Saure Sahne zu Nudeln servieren. Der Verwendung gibt es viele, es gilt herauszufinden, welche die schmackhafteste ist.

Aussaat, Pflege und Ernte

Die Aussaat erfolgt im April und Mai. Bei einer Keimtemperatur von 15°C keimen die Samen innerhalb von 8 Tagen. Der Abstand der Pflanzen sollte 30 cm betragen. Der Boden ist idealerweise gut gedüngt, feucht und durchlässig. Ein sonniger Standort ist zu empfehlen. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 60 cm. Von der Aussaat bis zur Ernte vergehen 60-70 Tage. Eine sehr standfeste Sorte, mit einer gewissen Stabilität gegen Mehltau. Als Folgekultur eignen sich Möhren, Zwiebeln, Radieschen und Salat.

Eine Portion enthält etwa 100 Korn

Steckbrief

Botanischer Name Brassica oleracea var. alboglabra
Familie Kreuzblüher, Brassicaceae
Synonyme Stängelkohl, Kai-lan
Pflanzabstand 30 cm
Höhe 60 cm
Standort sonnig
Blüte gelblich, Juli
Boden/Wasser nährstoffreich, feucht
Erntezeit Juli
Aussaat Ende April bis Ende Mai
Englisch: Kailaan Kichi