0 0

Weißdorn (Pflanze)

Pflanze im 1 Liter Topf
Artikelnummer: CR91

Weißdorn gehört zu den ältesten Nutzpflanzen in Europa. Seine Früchte schmecken süß-säuerlich, sind leicht mehlig und eignen sich gut zur Herstellung von Marmelade.

Lieferung ab Ende März 2019

Crataegus monogyna

Weißdorn gehört zu den ältesten Nutzpflanzen in Europa. Seine Früchte schmecken süß-säuerlich, sind leicht mehlig und eignen sich gut zur Herstellung von Marmelade.

Sein Holz ist hart und lässt sich gut zu Werkzeugstielen verarbeiten. Blätter und Blüten können als Teezutat verwendet werden.

Im Garten

Natürlicherweise wächst Weißdorn auf kalkhaltigen Böden an Waldrändern, in Hecken oder in kleinen Gruppen zusammen mit Holunder und Felsenbirne. Er ist extrem winterhart.

Im Garten ist ein Standort in sonniger oder halbschattiger Lage gut geeignet. Der Boden sollte tiefgründig sein. Er wächst als Strauch, seltener als Baum und erreicht eine Höhe von 4-5 m.
Die Blütezeit ist im Mai und Juni. Die Blüten verbreiten einen zarten Duft, der viele Bienen, Hummeln und andere Insekten anzieht. Er ist eine wertvolle Bienenpflanze und Vogelnährgehölz. Die kleinen roten Beeren werden gerne von Amseln und anderen Singvögeln gefressen. Sie erscheinen im September. Schneidet man eine kleine Beere auf, so sieht sie im Inneren wie ein Miniaturapfel aus. Sie erinnert an eine Aronia. Hier erkennt man die Zugehörigkeit zu den Rosengewächsen.

Weißdorn ist sehr schnitttolerant. Ein Rückschnitt bei zu hoch gewordenen Pflanzen auf einen Meter wird gut vertragen.

Die Verwendung als Medizin

Aus Blättern, Blüten und Früchten werden Präparate gegen Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße hergestellt. Außerdem sollen sie allgemein bei Bluthochdruck und bei verminderter Pumptätigkeit des Herzens helfen.

Steckbrief

Botanischer Name Crataegus monogyna
Familie Rosengewächse (Rosaceae)
Pflanzabstand 1,50 m
Höhe bis 5 m
Fruchtreife September
Blüte weiß, Mai - Juni
Boden/Wasser kalhaltig, mäßig feucht
Inhaltsstoffe Glycoside, Flavonoide, Vitamine
Bienenweide ja
Winterhärte ja
schreibt am
Pflanze hat nicht ausgetrieben