Zum Vergrößern in das Bild klicken


Chinesischer Lauch (Pflanze)

Pflanze im 9 cm Topf
Art. Nr.: AL12
 


Chinesischer Lauch hat ein süßliches Laucharoma was ihn besonders als frische Würze interessant macht. Das milde Aroma der Blätter und Blüten...
Lieferung ab Mitte März 2018

 

Allium odorum

Chinesischer Lauch hat ein süßliches Laucharoma was ihn besonders als frische Würze interessant macht. Das milde Aroma der Blätter und Blüten passt an viele Gerichte und ist ähnlich wie Schnittlauch universell einsetzbar.

Würzige Blätter, Blüten und Samenstände

Die Pflanze ist zudem sehr imposant, erreicht eine Höhe von etwa 80 cm und blüht im Juli und August mit weißen, etwa tischtennisball großen Blüten. Diese finden in der Küche vielfältigen Einsatz. Sehr dekorativ über Salat, Kräuterquark, Nudeln oder aufs Brot, geben sie durch ihr leicht süßliches und zugleich scharfes Laucharoma dem Ganzen eine besondere Note.
Auch die Blätter und die noch grünen Samen verfügen über diesen süßlich-scharfen Geschmack. Die Samenstände die Ende August erscheinen sind sehr lecker, wenn auch etwas schärfer.

Auch eine dekorative Beetstaude

Die Staude steht am liebsten sonnig in normalem Gartenboden. Er versamt sich leicht und ist durch seine Höhe auch als Leitstaude zu verwenden. Kann auch gut zusammen mit anderen dekorativen Laucharten gepflanzt werden, beispielsweise Winterheckenzwiebel oder Etagenzwiebel. Die Pflanzen sind winterhart, pflegeleicht und mehrjährig.

Chinesischer Lauch ist auch als Saatgut erhältlich.
Stengel vom Chinesischen Lauch

Steckbrief

Botanischer Name Allium odorum
Familie Lauchgewächse (Allioideae)
Höhe bis 80 cm
Blüte weiß
Bienenweide ja
Sonne sonnig
Winterhärte ja

Kundenfragen

Frage:

Ich mag diesen Lauch sehr gerne. Wie kann ich ihn am einfachsten vermehren? Danke und Liebe Grüße.

Antwort:
Chinesischer Lauch bildet im Spätsommer viele Samen aus. Man kann diese ab Ende September ernten. Die Samenhülle sollte dann hellbraun sein und die Samen schwarz. An einem warmen und trockenen Tag kann geerntet werden. Die Blütenhülsen können noch ein paar Tage im offenen Karton nachreifen. Dann zwischen den Händen zerreiben, so dass die Samen herausfallen. Bis zur Aussaat im Frühjahr in einem Tütchen kühl lagern.
Ab April können die Samen dann auf der Fensterbank in Töpfe gesät werden. Nach etwa 10 Tagen keimen die Samen bei 18-20°C. Mäßig feucht halten und die jungen Pflänzchen ab Mitte Mai ins Freie pflanzen.


Sie haben auch eine Frage zum Chinesischen Lauch? Dann schreiben Sie uns eine Mail.
Hier klicken

Einen Kommentar schreiben

22.09.2017 – Sabine schreibt:
wächst unglaublich!
07.09.2017 – Helga schreibt:
Sehr gut angegangen und gewachsen, sehr lecker
17.09.2015 – janina schreibt:
...wächst wie verrückt! (sehr sonniger Standort)
17.08.2015 – Hildegard schreibt:
Auch dieses Kraut hat mich entzückt. Bin zwar kein "Veggi", aber alle Speisen sind mit Kräutern besser gewürzt, und dieser Lauch ist sehr kräftig im Aroma und wuchsfreudig.
Vielleicht habe ich zu oft geschnitten, denn Blüten habe ich bisher noch keine.
17.08.2015 – Gudrun schreibt:
Wächst langsam, was vielleicht am etwas schattigen Standort liegt, aber sonst gut.
03.08.2014 – schreibt:
bei 5 Pflanzen leider nur eine Blüte

Gartenrot schreibt:
Keine Bange, das kommt schon noch. Chinesischer Lauch möchte sich erst an den neuen Platz gewöhnen.

Gruß
Anja Walessa
26.06.2014 – Birgit schreibt:
wachsen langsam, es ist eben zu kalt, der Boden vielleicht nicht richtig, aber der Sommer fängt erst an

..

Einen Kommentar schreiben

Vorname:   Nachname:   E-Mail-Adresse:
(Es wird nur der Vorname öffentlich angezeigt!)



Bitte klicken Sie auf einen Stern (1-5), um dieses Produkt zu bewerten.
Bitte füllen Sie alle markierten Felder aus!

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten