0 0

Ananasminze (Pflanze)

Pflanze im 9 cm Topf
Artikelnummer: ME12

Die Ananasminze ist eine sehr schöne und wüchsige Minze mit dem unverwechselbaren Aroma des Suaveolens-Typs. Eine leicht fruchtige Sorte mit wenig Menthol.

Lieferung ab Ende März 2019

Mentha suaveolens variegata

Die Ananasminze ist eine sehr schöne und wüchsige Minze mit dem unverwechselbaren Aroma des Suaveolens-Typs. Eine leicht fruchtige Sorte mit wenig Menthol.

Durch ihre weißlich panaschierten Blätter ist sie außerdem eine auffällige Erscheinung im Kräuterbeet. Sie ist wüchsig und ausbreitungsfreudig wie alle Minzen. Sie gleicht im Habitus der Apfelminze, mit ihren weichen samtigen Blättern. Sie erreicht eine Höhe von etwa 70 cm. Je sonniger sie steht, desto ausgeprägter erscheint der weiße Blattrand. Die Blätter sind leicht flaumig behaart, so das sie auch große Hitze überstehen kann. Sie ist bei uns winterhart.

Leckere Teeminze

Eine beliebte Minze bei Kindern, da der Mentholgehalt gering ist und das fruchtige Aroma überwiegt. Sehr gut auch in Teemischungen mit Apfelminze und Marokkanischer Minze zu verwenden.
Ananasminze findet auch sehr gut in Fruchtsalaten oder in fruchtigen Joghurts ihre Verwendung. Die frischen Blätter werden in feine Streifen geschnitten und untergemischt. Man sollte sie etwa 30 Minuten ziehen lassen, bevor man die Nachspeise verputzt.

Auch die Blüten sind fruchtig-minzig-lecker. Sie passen gut ins Apfelgelee oder auf die Sahnetorte.
Nach der Blüte kann man die Pflanze bis auf wenige Zentimeter zurück schneiden. Sie treibt im Spätsommer noch einmal aus.

Steckrüben-Kokos-Eintopf mit Ananasminze

Steckrüben Kokos Eintopf mit Ananasminze
eine Steckrübe von 850 g
ein Esslöffel natives Kokosöl
ein Teelöffel Salz
100 g Rote Linsen
ein Stück Ingwer von etwa 3x4 cm
400 ml Kokosmilch, 25% Fett
ein gestrichener Teelöffel mildes Currpulver (z. B. Anapura von Ingo Holland)
ein Birne von etwa 180 g
ein halber Liter Wasser
50 g Ananasminze
100 g Basmatireis abschmecken.


Die Steckrübe schälen und in etwa 1 x1 cm große Würfel schneiden.
In einem Topf das Kokosöl geben und erhitzen, die Steckrübenwürfel zugeben und 5 Minuten anbraten. Das Wasser im Wasserkocher erhitzen und zugießen. 25 Minuten köcheln lassen. Die Linsen abbrausen und zugeben. Den Ingwer schälen und in sehr feine Würfel schneiden, alternativ reiben. Ebenfalls zu den Rüben geben und eine weitere viertel Stunde köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Reis mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, leicht salzen und in 8-10 Minuten gar kochen. Das Wasser sollte ganz aufgesogen sein.

Den Reis, die Kokosmilch und das Currypulver zu den Steckrüben geben und unterrühren. Alles einmal aufkochen lassen. Den Topf vom Feuer nehmen. Die Birne vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Frucht in 1 x 1 cm große Stücke schneiden und zum Eintopf geben. Etwa zwei Minuten ziehen lassen, dann in Schüsseln anrichten.
Die Minze waschen, trocken tupfen und fein schneiden, über den Eintopf streuen.

Steckbrief

Höhe bis 70 cm
Bienenweide ja
Winterhärte ja
Botanischer Name Mentha suaveolens variegata
Familie Lippenblüher (Lamiaceae)
Pflanzabstand 40 cm
Standort sonnig
Blüte hellrosa, Juli
Boden/Wasser nährstoffreich, feucht
schreibt am
Ich mag das Aroma sehr, da die Pflanze nicht eher dezent minzig schmeckt. Sie hat sich gut gehalten, war aber für eine Minze bislang ehr wenig wüchsig, was mir entgegen kommt. Ich vermute, dass sie durch die Himbeere zu sehr beschattet wird. Vielleicht setze ich sie nächstes Jahr um und gehe das Risiko ein, dass sie mir über den Kopf wächst. Mit Schneckenfraß habe ich glücklicherweise kein Problem.
schreibt am
Die Pflanze war klein als Sie geliefert wurde, hatte leider nachdem ich einige Blätter
auf einen Kuchen legte keine Chancen größer zu werden weil alle Freunde die
vorbei gingen etwas abbrachen . Ich hoffe sie wächst im Frühjahr so das wir ernten
können. Einfach geschmacklich klasse, mild und fruchtig auch Klasse im Hugo !!!
schreibt am
Als die Pflanze geliefert wurde war sie sehr klein, hat sich aber jetzt prima entwickelt.
Leider ist es nicht leicht festzustellen, ich habe den Nachbarn erlaubt sich daran zu
bedienen nachdem alle von dem Geschmack begeistert waren. Ich hatte einige Blätter
auf dem Käsekuchen liegen.
schreibt am
Die Pflanze war zwar etwas klein, als ich sie bekam, aber sie hat sich prächtig entwickelt. Sie schmeckt sehr mild und auch fruchtig. Leider sind die Schnecken auch dieser Meinung.
schreibt am
schnelle Lieferung, kräftige Pflanze
prima Service.